Abschied und Willkommen

Am 20. August verabschieden wir unseren Kaplan Jonas Weller mit der Sonntagsmesse um 18 Uhr und anschließendem Empfang in Beurig aus unserer Pfarreiengemeinschaft. Für ihn geht damit eine weitere Etappe der Lehr- und Wanderjahre zu Ende. Der nächste Lebensabschnitt beginnt in der Pfarrei Heilige Edith Stein in Trier, mit dem Auftrag zu promovieren.

Kaplan Weller hat vor drei Jahren hier an der Saar schnell eine Heimat gefunden und viele Initiativen seines Vorgängers tatkräftig weitergeführt. Es können hier nicht alle Aufgaben aufgeführt werden, aber die Fahrt zum Weltjugendtag, die Mitarbeit an der Ockfener Chronik und sein musikalisches Charisma möchte ich doch hervorheben. Sein Engagement am Gymnasium und sein unermüdlicher Einsatz für die Marianische Woche mit der Marientracht waren mit Blick auf die künftigen größeren Einheiten zukunftsweisend. Wir danken ihm für das beherzte Glaubenszeugnis, das er den Gemeinden gegeben hat und wünschen ihm Gottes reichen Segen für seinen weiteren Weg. Bei allem Abschied freuen wir uns natürlich, dass der Pfarreiengemeinschaft wieder ein Kaplan zugeteilt wird. Kaplan Florian Dienhart aus Riegelsberg stellt sich in diesem Pfarrbrief vor. Er wird wie seine Vorgänger in Ockfen wohnen. Die offizielle Begrüßung ist am 3. September um 11 Uhr in der Familienmesse in Saarburg. Anschließend wird es einen Empfang auf dem Kirchplatz geben. Er freut sich auf das Leben in der Pfarreiengemeinschaft. Wir heißen ihn herzlich willkommen.

Zu den Gottesdiensten und den anschließenden Begegnungen sind alle herzlich eingeladen.

   

Georg Goeres, Pfr.